Artikel aus den Jahren

Fortdauernd und ermüdend
Im Sprachenstreit nichts Neues


„Im Westen nichts Neues“ ist ein Buch, dass 1930 zum ersen Mal von Amerikanern und zuletzt 2022 für Netflix auf Deutsch verfilmt wurde. Der Inhalt in Kürze: An der deutschen Westfront im ersten Weltkrieg gibt es ständige Scharmützel ohne entscheidende Geländegewinne. Die Hauptfigur, Paul Bäumer, erlebt das Sterben all seiner Kameraden, er selbst stirbt sinnnlos gegen Ende des Krieges als Letzter seiner Einheit. Der Heeresbericht von diesem Tage meldet, dass es im Westen nichts Neues gäbe.

Natürlich kann man den Sprachenstreit in Spanien nicht mit diesem Krieg vergleichen. Dennoch gibt es zwei Anknüpfungspunkte, über die sich nachzudenken lohnt.

Zum Artikel »

Ein Buch das u.a. enthüllt:
Sprachdiktat in Katalonien und Valencia
Was sagen die Verfassungen?
Migration als Ursache?
Indoktrination und Korruption

Die Papierversion ist jetzt im Verkauf
Costa Blanca Nachrichten oder
direkt beim Autor

Schnelleinführung in den Katalonienkonflikt

Aus einem Artikel, den ich für kenfm.de im Okober 2019 schrieb zum Artikel auf kenfm.de

Sprachen in Spanien
Spanisch, Baskisch, Katalan, Mallorquin, Valenciano etc.

Mythen und Täuschungen des katalanischen Nationalismus

Peredo Alvaro hat auf der homepage "piratas&emperadores" die Mythen und Täuschungen der katalanischen Nationalisten aufgedeckt.

Hier finden Sie die Übersetzung

Die Strategie der Rekatalanisierung

1980 veröffentlichte "El Periodico" ein geheimes Strategiepapier der katalanischen Regierung. Es zeigt in erschreckender Weise die tatsächliche Geisteswelt der separatistischen Führer auf

Jetzt liegt es in deutscher Übersetzung vor

Pankatalanismus
Kataloniens imperialer Anspruch

Die katalanische Regierung exportiert den Konflikt, in dem sie in den anderen Gemeinschaften, in den Katalanen leben, alle Bestrebungen zur Zerstörung Spaniens unterstützt.
Ein wichtiges Instrument ist dabei die Errichtung einer Sprachdiktatur, die sich nicht scheut, die gleichen Mittel wie Franco einzusetzen.

Separatistische Indoktrination

Die Lehrergewerkschaft AMES veröffentlichte 2017 eine Untersuchung über Schulbücher, wie sie in Spanien und in Katalonien zum gleichen Thema erschienen. In dieser Untersuchung wird die Indoktrination deutlich, wie sie von den Separatisten betrieben wird. Sie ist jetzt auf Deutsch übersetzt

zur Untersuchung

Demokratie und Sprachzwang


Ein Aufsatz in 6 Teilen über die potentiell gewaltauslösende Wirkung von Sprachzwang mit Beiträgen aus Südafrika, Katalonien, Ukraine und Frankreich.

zum 1. Teil